Review: Qatar Airways Al Mourjan Business Lounge Doha

Anlässlich einer Thailand Reise durfte ich mal wieder die Al Mourjan Business Lounge von Qatar Airways heimsuchen. Hier mein Bericht mit Fotos beider Besuche (auf dem Hinflug abends und auf dem Rückflug in den frühen Morgenstunden).

Also, man nehme die Rolltreppe und befindet sich dann im Eingangsbereich der Lounge.

Nachdem man rechts oder links das Front-Desk passiert hat, steht man in der Lounge und schaut erst mal direkt auf ein Kunstwerk.

Kunst

Hier befindet man sich sogleich im Hauptraum der Lounge, einer eindrucksvollen Kathedrale mit vielen Sitzplätzen in unterschiedlichen Bereichen. So schaut`s aus:

Im Hintergrund sieht man das Hauptrestaurant im 1. Stockwerk (mehr dazu später). Ein weiterer Futterbereich ist direkt neben der Hauptlounge:

Wer Ruhe sucht, kann sich in einen abgeteilten Loungebereich oder sogar in einen Ruheraum (auch für Familen verfügbar) zurückziehen.

Nebenraum der Hauptlounge

Für Geschäftspersonen steht ein riesiges Business Center zur Verfügung. Das einzige was hier fehlt sind Menschen, die es nutzen – bei all meinen Besuchen der Al Mourjan Lounge habe ich hier noch nie jemand gesehen.

Genau so verlassen sind die Playrooms für die Kinder:

Immer gut besucht hingegen ist das Restaurant im ersten Stock. Einfach vorbei am großartigen und sinnlosen Wasserbecken und dann die imposante Treppe rauf.

Oben erwarten einen zwei Selbsbedienungsbüffets, ein Dessert-Büffet sowie eine sehr gut sortierte Bar. Sobald man an einem Tisch Platz genommen hat, kommt jemand und erfragt die Getränkewünsche. Oder auch nicht, der Service wirkt hier immer leicht überfordert. Man kann sich aber auch jederzeit selbst zur Bar begeben und sich dort mit Flüssigkeiten versorgen.

Essenstechnisch ist für jeden Geschmack was dabei, niemand muss verhungern.

Blick vom Restaurant in die Hauptlounge

Restaurant

Bar

Suppen

Und noch ein paar Impressionen vom Frühstück:

Nach dem Essen wieder die Treppe runter in die Hauptlounge – hier befinden sich übrigens mehrere Getränkestationen zur Selbstbedienung sowie sehr schöne Toiletten und Duschen.

 

Zeitungen und Flight-Infos

Wer noch mehr Bilder der Lounge sehen möchte, kann sich meine Berichte aus dem Jahr 2016 hier und hier ansehen.

Fazit: Höchst beeindruckende Business Lounge mit gutem Angebot an Speisen und Getränken aber leichten Schwächen im Bereich Service.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.